Sie sind hier: Datenschutz
 

Datenschutzerklärung

 

(weitere Informationen siehe auch Impressum)

 

  1. Der DRK Ortsverein Norderstedt nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Die Beachtung geltenden Datenschutzrechtes unterliegt einer ständigen Überprüfung durch unseren Datenschutz-beauftragten. Wir erklären uns bereit, Bilder von Personen zu entfernen, die sich möglicherweise durch die Ablichtung geschädigt fühlen.

       
  2. Durch ihre Mitgliedschaft stimmen die Mitglieder der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten in dem nachgenannten Ausmaß und Umfang zu. Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke hinausgehende Datenverwendung ist dem DRK-Ortsverein Norderstedt nur erlaubt, sofern er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist. Ein Datenverkauf ist nicht statthaft.

        
  3. Jedes Mitglied hat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (insbesondere §§ 34, 35) das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Empfänger und den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten.

Erhebung und Verarbeitung von Mitgliederdaten

1.    Erhebung  

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der DRK-Ortsverein Norderstedt folgende Daten auf:

-    Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
-    Geburtsdatum
-    Konto- und Beitragsinformationen

Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Jedem Mitglied wird daher eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

2.    Verarbeitung

In der Software zur Mitgliederverwaltung werden Mitglieder des DRK Ortsverein Norderstedt neu eingegeben, Änderungen und Löschungen durchgeführt. Auf Basis der Mitgliederdaten werden Lastschriften zwecks Einzugs der Mitgliedsbeiträge generiert. Mitglieder, die keine Einzugsermächtigung erteilt haben und nicht gezahlt haben, können gemahnt werden.

Für Glückwünsche zu hohen Geburtstagen sowie für Ehrungen langjähriger Mitglieder werden entsprechende Daten aus dem Datenbestand selektiert.

Die Mitgliederdaten stehen den berechtigten Gruppen des DRK-Ortsvereins (z.B. Buchhaltung, Sekretariat, Vorstand) zum Lesen bzw. zum Ändern zur Verfügung.

Lastschrift-Abbuchungen erfolgen über die Norderstedter Bank.
 
Eine Offenlegung der Daten erfolgt nur im Ausnahmefall zum Beispiel für öffentliche Einrichtungen, die im Rahmen ihrer Aufgaben Kontrollen durchführen müssen.

Beim Austritt werden die Daten des Mitglieds aus dem Mitgliedsverzeichnis am An-fang des Folgejahrs des Austritts gelöscht.

Erhebung und Verarbeitung von Teilnehmerdaten

1.    Erhebung

Neben den Mitgliedsdaten werden bei Bedarf  - Name, Adresse, E-Mail und Geburtsdatum, Unterschriftkürzel für die Bestätigung einer Teilnahme -  von Besuchern von Aktivitäten/Kursen/Veranstaltungen - in Einzellisten aufgenommen.

Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden vom DRK grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.

2.    Verarbeitung

Die Teilnehmerdaten dienen dem Nachweis der Teilnahme an Kursen/Veranstaltungen zwecks Abrechnung von Zuschüssen der Stadt Norderstedt.

Ggfs. erstellte Teilnehmeradresslisten werden für Abholservice, Telefonrundrufe so-wie ev. für Geburtstagsanrufe zum alleinigen Gebrauch in der Teilnehmergruppe er-fasst.

Die Gruppenleiter übergeben die Teilnehmerlisten in Papierform an das DRK-Sekre-tariat. Die Einsicht in diese Listen wird evt. „Geld gebenden Sponsoren“ oder öffentli-chen Einrichtungen, die im Rahmen ihrer Aufgaben Kontrollen durchführen müssen, gewährt.

Teilnehmerlisten, werden im 2. Folgejahr am Anfang des Jahres vernichtet.


Erhebung und Verarbeitung von Nutzerdaten im PCafé

1.    Erhebung

Beim erstmaligen Besuch im PCafé werden folgende Daten erfasst:

-    Besucher-Nr.(Ausweis-Nr.),
-    Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
-    Aufnahmedatum.
 
Bei jedem Besuch im PCafé wird die Besuchszeit (Kennzeichen für vormittags, mit-tags, nachmittags) sowie der gewünschte Zeitraum der Nutzung (eine Stunde, mehr als eine Stunde) elektronisch gespeichert.

Zu Abrechnungszwecken wird in einer Papierliste vom Besucher dessen Ausweis-nummer, Start der Nutzung (Uhrzeit), Ende der Nutzung (Uhrzeit), Nummer des ge-nutzten PCs, gezahlte Gebühr, benutztes Material und eine mögliche Spende per Unterschrift quittiert.

2.    Verarbeitung

Aufgrund der ersten Anmeldung wird ein Ausweis für die weitere Nutzung des PCafés ausgedruckt und dem Besucher übergeben. Die Anmeldedaten stehen den Adminis-tratoren des PCafés zur Einsicht zur Verfügung.

Alle registrierten User, die ihre Zustimmung gegeben haben, erhalten regelmäßig einen Info-Brief zum Thema des Monats per E-Mail.

Die Papierliste wird für die Abrechnung dem Sekretariat des DRK-Ortsvereins zur Verfügung gestellt. Die Besuchsdaten werden für Statistiken und zur Abrechnung mit der Stadt Norderstedt genutzt.

Eine Offenlegung der Besuchsdaten erfolgt nur im Ausnahmefall zum Beispiel bei rechtlich verpflichtenden staatsanwaltlichen Ermittlungen.

Die elektronisch erfassten Besuchsdaten werden nach Abschluss und Auswertung eines Jahres jeweils am Anfang eines Jahres gelöscht. Accounts, die in einem ganzen Kalenderjahr kein einziges Mal genutzt wurden, werden am Anfang eines Kalen-derjahres gelöscht.

 Auf Antrag kann der PCafé-Nutzer sein Account jederzeit löschen lassen.

Erhebung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten

1.    Erhebung

Für bestimmte Kurse wird der Gesundheitsstand von Kursteilnehmern auf einem Fra-gebogen erfasst. Der Kursteilnehmer verzichtet auf dem Formular auf Ansprüche ge-genüber dem DRK.

2.    Verarbeitung

Die Fragebögen werden für die Dauer der Kursteilnahme in einem Ordner abgeheftet und  in der DRK-Geschäftsstelle in einem abschließbaren Schrank verwahrt. Der Fragebogen wird sofern kein Folgekurs gebucht wurde, vernichtet.

Berechtigungsausweis Elixia-Bad

1.    Erhebung

Jedem Teilnehmer des Wassergymnastik-Kurses wird ein spezieller DRK-Ausweis mit Namen des Teilnehmers ausgehändigt. Eine Liste der vergebenen Ausweise wird im DRK-Sekretariat geführt.

2.    Verarbeitung

Nach Beendigung der Teilnahme wird der DRK-Ausweis vom DRK-Sekretariat eingezogen und vernichtet. Der Eintrag in der Ausweisliste wird gelöscht.

 

Disclaimer

     

    Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten anderer Anbieter ("externe Links"), auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber.

    Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

    Webseite:

    Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig und temporär folgende Daten:

    ·        IP-Adresse des anfragenden Rechners

    ·        Datum und Uhrzeit Ihres Besuches

    ·        Name und URL der abgerufenen Datei

    ·        Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

    ·        verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie 

    ·        der Name Ihres Access-Providers

    Diese Daten werden anonymisiert gespeichert. Nutzerprofile mit Bezug zu bestimmten oder bestimmbaren Personen werden nicht erstellt. Diese Daten benötigen wir für die Erhaltung der Funktionstüchtigkeit unserer Systeme. Dies geschieht aufgrund von Art. 6 Abs.1 Buchstabe f der DSGVO.

     

zum Seitenanfang