Sie sind hier: Unser Ortsverein / Erfolge und Leistungen unseres Ortsvereins / Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür am 26.10.2013 im DRK-Haus

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Rotkreuzbewegung wurde dank des Engagements von 45 Helfern am 26. Oktober 2013 bei sonnigem Wetter ein Tag der offenen Tür mit einem Markt der Möglichkeiten, Kaffee, Kuchen und Bratwurst im DRK-Haus in Norderstedt veranstaltet.

Am 26. Oktober 1863 hatte der Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant unter dem Eindruck des Grauens auf den Schlachtfeldern nahe der italienischen Stadt Solferino die ersten Ideen des Roten Kreuzes entwickelt.

Der Markt der Möglichkeiten bestand aus einem Ausschnitt der Angebote/Aktionen des DRK in Norderstedt:

So konnten im großen Saal die Kinder mit dem Jugendrotkreuz spielerisch erlernen, wie man dem verletzten Teddy Hilfe zukommen lässt. Für Groß und Klein stand ein Glücksrad bereit.
Hier konnten Fragen beantwortet werden, um Preise zu gewinnen.

Weiterhin informierte das DRK über seine Dienste in der häuslichen Pflege und über den Hausnotruf.

Die Ehrenamtlichen des "PC@fé" demonstrierten ihre Angebote in der Welt der Computer.

Aus dem Bereich der Wohlfahrt- und Sozialarbeit stellten Gruppen der Gesundheitsförderung sowie verschiedene Selbsthilfe- und Seniorengruppen (Kreativkreis und Gedächtnistraining) ihre Angebote vor.
Auch standen ein Krankenwagen und ein Rettungswagen zur Besichtigung vor dem Haus.

Das Angebot, seinen Blutdruck zu messen und einen Zuckertest zu machen, wurde von zahlreichen Besuchern genutzt. Einigen konnten auf Grund ihrer Werte wertvolle Tipps gegeben werden.


Es konnten viele interessante Gespräche mit zahlreichen Besuchern geführt werden.

Ebenso ist die Renovierung des Bereitschaftsraums dank des Erlöses aus dem Wurstverkauf einen großen Schritt weiter.

Lesen Sie auch den Artikel des Heimatspiegel extra Nr. 44 vom 02. November 2013 dazu

zum Seitenanfang