Sie sind hier: Aktuelles » 

Neuer Kurs des Rollator-Clubs.

sie lernen alles rum um den Rollator und lernen optimal in jeder Situation den Rollator zu gebrauchen

Seit Mitte Juli 21 findet beim DRK in der Ochsenzoller Straße erstmals ein Rollator-Kurs mit großem Erfolg statt.

Die Teilnehmer haben den „technischen“ Teil, wie beispielsweise die Einstellung der Griffhöhe, die Benutzung der Bremsen oder das Zusammenklappen des Rollators, problemlos gemeistert.

Nach einem Besuch im Sanitätshaus, folgten praktische Übungen im Umgang mit dem Rollator im Alltag. Einen besonders hohen Stellenwert genießt bei den Teilnehmern der gegenseitige Erfahrungsaustausch - nicht nur bezogen auf den Umgang mit dem Rollator, sondern auch, wie der Alltag mit Mobilitätseinschränkung bewältigt werden kann, vor allen Dingen, wenn man alleine lebt. Es wird auch viel gelacht nach dem Motto: „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“ und Bekanntschaften werden vertieft.

 

Ab Freitag, den 22. Oktober 21 trifft sich der Rollator-Klub wöchentlich freitags von 9:30 -11:00 Uhr.

Der Klubbeitrag beträgt 20 EUR im Monat, eine „Schnupperdoppelstunde“ 5 EUR.

Wer in Norderstedt keine Möglichkeit sieht, zum DRK-Haus in die Ochsenzollerstr. 124 zu kommen, kann gegen eine kleine Unkostenpauschale vom DRK-Team gefahren werden.

Jeder kann im Rollator-Klub jederzeit mitmachen, ob mit oder ohne Rollator.  Vorausgesetzt wird, dass man gegen Corona geimpft oder genesen ist.

Anmeldungen und Fragen im DRK-Büro oder bei der Kursleiterin Renate Degenhardt-Lüdtke per E-Mail unter: r.degenhardtluedtke@gmail.com oder Mobil unter: 0176- 72 908 771 (Anrufbeantworter vorhanden) entgegen.

10. Oktober 2021 14:26 Uhr. Alter: 7 Tage