Sie sind hier: Aktuelles » 

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins Norderstedt e.V.

Ehrung der Mitglieder mit 40 jähriger Mitgliedschaft (Herr Prante, Frau Störmer, Herr Fedrowitz, Herr v. Hardenberg)

Ehrung der Bereitschaftsmitglieder Ulf Christian Mehnen, Karin Kiera und Jürgen Kling

Ehrung Tanja Martens (Jugendrotkreuz)

Am Freitagabend, dem 29. März 2019, fand beim DRK in Norderstedt die jährliche Hauptversammlung statt.

Ein wesentlicher Punkt der Tagesordnung waren die Ehrungen langjähriger Mitglieder durch den  Präsidiumsvorsitzenden Siegfried Prante vom DRK Kreisverband Segeberg.

Es wurden fünf Mitglieder für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Besonders zu erwähnen ist Frau Bärbel Störmer, die darüber hinaus bereits seit 15 Jahren ehrenamtlich zwei Selbsthilfegruppen nach Krebs leitet.

Des Weiteren erhielten zwei Mitglieder für 25 Jahre ihre Urkunden, ebenso wie zwei Mitglieder der Bereitschaft für fünf Jahre sowie je ein Mitglied bei der Bereitschaft für 20 bzw. 30 Jahre Zugehörigkeit. Ebenfalls wurde Tanja Martens für 5 Jahre Jugendrotkreuz als Ortsgruppenleiterin geehrt.

Christoph von Hardenberg dankte den 190 ehrenamtlichen Aktiven des Ortsvereins und zeigte sich erfreut, dass viele noch berufstätige, junge und auch sehr junge Norderstedter Bürger beim DRK begonnen haben, die 2018 auch ehrenamtlich tätig geworden sind. Mit gelebter Anerkennungskultur wird versucht, den Dank für die geleistete Arbeit auszudrücken. Auf der Negativseite musste leider vermerkt werden, dass 2018 die Netto-Mitgliederzahl um 65 gesunken ist.

 

Es folgten die Berichte der Bereitschaft durch Felix Kosbab und des Jugendrotkreuz‘ durch Tanja Martens. Ein kleiner Höhepunkt war der Auftritt von vier Kindern des Jugendrotkreuzes, die über die Aktivitäten des Jahres 2018 berichteten.  Nach dem Kassenbericht des Schatzmeisters Wilfried Dannheiser und der Kassenprüfer durch Gerhard Falk wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Der vorgestellte Haushaltsplan für 2019 wurde ohne Gegenstimme beschlossen.

 

Es standen Wahlen an für die Stv. Vorstandsvorsitzende Monika Tilsner, die Beisitzer Sabine v. Hardenberg (Wiederwahl) und Hans-Jürgen Heitmann  sowie die beiden Kassenprüfer Gerhard Falk und Helmut Lange. Alle  Wahlen erfolgten einstimmig, und alle  Kandidaten nahmen die Wahl bzw. Wiederwahl an.

 

Es folgten die Grußworte von Frau Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder sowie von Siegfried Prante. Beide zeigten sich erfreut über die gute Arbeit, die das DRK in Norderstedt leistet.

 

Abschließend konnte der Vorsitzende Christoph von Hardenberg sowohl zu der Zahl der Angebote (89), den Besuchszahlen der Angebote (39.000) und dem finanziellen Ergebnis eine positive Bilanz ziehen und zeigte sich sehr zufrieden mit der Entwicklung des Ortsvereins. Sein ganz besonderer Dank geht an alle, die dieses möglich machten.

5. April 2019 12:42 Uhr. Alter: 14 Tage