Besuch_bekommen_iStock-1076489560_B.jpg
Einsame Menschen besuchenEinsame Menschen besuchen

Einsame Menschen besuchen

Möchten Sie mit etwas Zeiteinsatz einsame Menschen unterstützen und ein wenig Abwechslung in deren Leben bringen?

In früheren Zeiten war es ganz normal in einer Großfamilie zu leben. Großeltern, Kinder und Enkel, alle waren füreinander da und halfen einander. Heute ist es vielfach so, dass jeder sein eigenes Leben lebt. Da bleibt die Kommunikation und das Miteinander oft auf der Strecke und die Menschen fühlen sich einsam und isoliert. Die Freunde versterben und die Kinder haben wenig Zeit für persönliche Kontakte, weil sie entweder weit entfernt wohnen oder beruflich sehr eingespannt sind.

Um hier ein klein wenig Abhilfe zu schaffen, rief das DRK-Norderstedt bereits im Jahre 2013 die

            BesuchsFreunde

ins Leben.

Grundsätzlich geht es darum, Gesellschaft zu leisten, Gespräche zu führen, mal gemeinsam spazieren zu gehen, aus der Zeitung oder einem Buch vorzulesen oder einfach nur Zuzuhören. Aber auch Unterstützung bei praktischen Dingen, wie das Organisieren von Einkäufen oder das Ausfüllen von Formularen gehört dazu.

Sie sollten für diese ehrenamtliche Tätigkeit Empathie für Menschen mitbringen und offen sein für unterschiedlichste Charakteren. Als „Zeitspender“ setzen Sie sich freiwillig und unentgeltlich für die Gemeinschaft ein. Sie entscheiden, wieviel Zeit Sie mitbringen möchten und stimmen sich individuell mit der zu besuchenden Person ab.

Es ist eine erfüllende Tätigkeit, aus der sich nicht selten die eine oder andere Freundschaft entwickelt hat.

Sollten Sie Interesse haben, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.